Der Browser, den Sie benutzen ist veraltet. Er besitzt deutliche Schwächen in der Darstellung dieser Webseite. Bitte führen Sie ein Update auf eine neuere Version durch.

Telefonie

Zentrales Medium Ihrer Unternehmenskommunikation ist das Telefon. Die Wahl des geeigneten Anschlusses ist deshalb wichtig. htp liefert maßgeschneiderte Anschlussprodukte und ergänzende Telefondienste für Ihr Unternehmen.

Unser Portfolio

  • IP-basierte Anschlüsse
  • Netzbasierte IP-Telefonanlagen
  • Analoge Anschlüsse
  • Mehrgeräte- und Anlagenanschlüsse
  • Primärmultiplexanschlüsse
  • Tarifoptionen
  • Sonderlösungen

    Mit den IP-basierten Anschlüssen von htp steht Ihnen modernste und leistungsfähige Anschlusstechnik zur Verfügung. Dabei wird Ihre Telefonie über das weltweit standardisierte IP-Protokoll aufgebaut. Abhängig von Ihrem Telefonieverhalten, können Sie zwischen der Anschlussvariante „Basic“ (2 Sprachkanäle und max. 10 Einzelrufnummern) und der Anschlussvariante „Basic+“ (2/4/6/8 Sprachkanäle und Rufnummernblock) wählen. Für den Internetzugang stehen Ihnen in beiden Anschlussvarianten Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung.

     

     

    Anschlussvariante „Basic“

    • 2 Sprachkanäle
    • max. 10 Einzelrufnummern
    • Internet Flat mit bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload
    • Vielfältige Tarifoptionen (z.B. Fon Flat, Mobil Flat, Feste IP-Adresse) verfügbar

    Anschlussvariante „Basic+“

    • SIP-Trunk mit 2/4/6/8 Sprachkanälen
    • Rufnummernblock
    • Internet Flat mit bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload
    • Vielfältige Tarifoptionen (z.B. Fon Flat, Mobil Flat, Feste IP-Adresse) verfügbar

    Internetbasierte Telefonie bietet viele Vorteile in der professionellen Business-Kommunikation und ist aus der Geschäftswelt zukünftig nicht mehr wegzudenken. htp unterstützt Sie beim Umstieg auf eine moderne und zukunftssichere VoIP-Lösung: Die IP-PBX von htp ist eine leistungsstarke VoIP-Telefonanlage, die in zuverlässiger IT-Umgebung im hochverfügbaren htp Rechenzentrum steht. Die Anbindung erfolgt über einen sicheren IP-Breitbandanschluss der htp. Das flexible IP-Telefonsystem ersetzt Ihre herkömmliche Telefonanlage und stellt neben allen gewohnten Leistungsmerkmalen eine integrierte Unified Communications Lösung mit vielen zusätzlichen Anwendungen bereit. Das System ist individuell ausbaubar, bedarfsgerecht skalierbar und kann sowohl für Filialvernetzungen als auch Home Office Arbeitsplätze genutzt werden. Darüber hinaus lassen sich mobile Endgeräte flexibel in die IP-PBX integrieren.

     

    • Bereitstellung der gehosteten Telefonanlage
    • Lieferung von modernen Endgeräten
    • Bereitstellung eines IP-Breitbandanschlusses über hochmoderne Infrastruktur
    • Technischer Support
    • Höchste Sprachqualität
    • Niedrige Investitions- und Betriebskosten
    • Transparente monatliche Abrechnung
    • UC-Client mit Presence, Video, Conferencing, Application Sharing etc.

     

     

    Der analoge Anschluss bietet standardmäßig einen Kanal und eine Rufnummer. Zusätzlich versteht sich der Telefonanschluss inklusive eines Internetzugangs, d.h. über diesen Anschluss kann entweder telefoniert, gefaxt oder gesurft werden. Benötigen Sie mehrere analoge Anschlüsse, können diese zu einem analogen Sammelanschluss zusammengefasst werden.

    • 1 Kanal
    • Nutzung der bisherigen Analoggeräte
    • Bisherige Rufnummer kann beibehalten werden
    • Faire sekundengenaue Abrechnung ab Gesprächsbeginn

    Der Mehrgeräteanschluss bietet einen hohen Telefonkomfort. Er umfasst neben schnellen Verbindungsaufbauzeiten eine sehr gute Übertragungsqualität und mehr Leistung als ein analoger Telefonanschluss. Bei 2 Kanälen, die jeweils parallel betrieben werden können, haben Sie die Möglichkeit zu telefonieren und gleichzeitig Faxe zu senden und zu empfangen. Mit 3 bis 10 Rufnummern, die Sie Ihren verschiedenen Endgeräten zuordnen, kommen Anrufe über unterschiedliche Nummern am richtigen Endgerät und somit beim richtigen Adressaten an. Möchten Sie dabei einzelne Rufnummern bzw. bei Telekommunikations-Anlagen einzelne Nebenstellen zu einem anderen externen Ziel weiterleiten, wird sichergestellt, dass alle anderen Geräte (Fax etc.) weiterhin unter ihrer eigenen Rufnummer erreicht werden können. Der Mehrgeräteanschluss ist daher ideal für Selbständige und kleinere Unternehmen.

    • 2 unabhängig voneinander nutzbare Kanäle à 64 kbit/s
    • 3 bis 10 Rufnummern
    • Individuelle Rufnummernzuordnung zu den Endgeräten
    • Erhöhte individuelle Erreichbarkeit
    • Weiternutzung der Analoggeräte mittels eines Adapters oder einer Telefonanlage möglich
    • Weiterleitung einzelner Rufnummern bzw. einzelner Nebenstellen möglich
    • Problemloser Wechsel vom analogen auf einen ISDN-Anschluss
    • Bisherige Rufnummer(n) können (auch vom analogen Anschluss) beibehalten werden
    • Unkomplizierte Installation des Netzabschlussgerätes (NTBA)

    Der Anlagenanschluss bietet sich für Unternehmen mit Telekommunikations-Anlagen an, die über das Leistungsspektrum einer Mehrgeräteanlage hinausgehen und eine hohe Flexibilität des Anschlusses wünschen. An einen Anlagenanschluss wird grundsätzlich eine ISDN-Endeinrichtung - in der Regel eine ISDN-Anlage - angeschlossen. Alle anderen Endgeräte sind dann nicht direkt am Anschluss, sondern an der TK-Anlage angeschlossen. Mit der Möglichkeit, Nebenstellenblöcke und direkte Durchwahlnummern zuzuweisen, kann jedes einzelne Endgerät an der Anlage von außen angerufen und gezielt zu einer Nebenstelle weitergeleitet werden. Anlagenintern ist dabei ein unentgeltliches Telefonieren der Nebenstellen untereinander möglich. Die Skalierbarkeit bietet den Vorteil, je nach Anzahl der benötigten Anlagenanschlüsse, optimal Ihrem Telefonaufkommen gerecht zu werden.

    • Pro Anschluss 2 voneinander getrennte Kanäle à 64 kbit/s gleichzeitig nutzbar
    • Erweiterter Durchwahlblock
    • Direkte Erreichbarkeit über individuelle Durchwahlrufnummern
    • Bisheriger Rufnummernblock kann beibehalten werden
    • Individuelle Verteilung von Nebenstellen- Rufnummern

    Der Primärmultiplexanschluss ist ideal für Anforderungen, bei denen eine kleinere TK-Anlage nicht mehr ausreicht. Er eignet sich für Unternehmen, in denen mehrere Teilnehmer zur gleichen Zeit extern telefonieren möchten. Die Aufteilung der 30 Sprachkanäle in kommende, gehende und wechselseitige Nutzung wird vom Kunden vorgegeben und ist - wie auch die Leistungsmerkmale - von der Einstellung in der Telefonanlage abhängig. Dieser Primärmultiplexanschluss wird als Anlagenanschluss angeboten, an den in der Regel mittlere bis große Telekommunikationsanlagen mit S2M-Schnittstellen angeschlossen werden. Bei zwei oder mehreren Primärmultiplexanschlüssen an verschiedenen Unternehmensstandorten besteht darüber hinaus die Möglichkeit, alle Standorte mit einem einheitlichen Rufnummernkopf zu versehen. Anlagenintern werden die Durchwahlen auf die verschiedenen Lokationen aufgeteilt und gleichzeitig ist nach außen hin eine einheitliche Rufnummer bewahrt. Im umgekehrten Fall besteht die Möglichkeit, an einem Standort mehrere Kopfrufnummern auf einen Primärmultiplexanschluss zu schalten (Anschlusssplitting auf mehrere Mandanten). Dabei werden die 30 Sprachkanäle des Primärmultiplexanschlusses je nach Kundenwunsch auf die verschiedenen Rufnummernblöcke aufgeteilt (z.B. Sprachkanal 1 - 14 zum Geschäft A, Sprachkanal 15 - 28 zum Geschäft B, Kanal 29 zum Geschäft C und Kanal 30 zu dem 4. Geschäft).

    • Pro Anschluss 30 voneinander getrennte Kanäle à 64 kbit/s gleichzeitig nutzbar
    • Einfache Integration mehrerer Primärmultiplexanschlüsse in die Telefonanlage
    • Anschlusssplitting auf mehrere Mandanten möglich
    • Durchwahlnummern mit hohem Kontingent an Nebenstellennummern
    • Direkte Erreichbarkeit über individuelle Durchwahlrufnummern
    • Bisheriger Rufnummernblock kann beibehalten werden

    Ergänzen Sie Ihren Anschluss mit den vielfältigen Tarifoptionen von htp und optimieren Sie Ihre monatlichen Telefonkosten. Mit der „Fon Flat“ unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Mit „Mobil Select“ noch günstiger mit bis zu 10 Handynummern Ihrer Wahl verbunden sein. Mit der „Mobil Flat“ unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Und mit der „International Flat“ unbegrenzt in 20 Länder telefonieren. Alle Tarifoptionen sind einzeln buchbar und nach Ihrem individuellen Telefonieverhalten miteinander kombinierbar.

    • Festnetz- und Mobilfunkoptionen
    • Einzeln buchbar und flexibel kombinierbar

    Viele ergänzende Leistungen perfektionieren den individuellen Zuschnitt Ihres Telefonanschlusses auf Ihre speziellen Ansprüche. Sie erleichtern die Abrechnung, erhöhen die Sicherheit und verbessern Ihre Erreichbarkeit.
    Gern reservieren wir Interessenten, die zu htp wechseln möchten, vorab eine Rufnummer oder einen Rufnummernbereich aus dem htp Rufnummernkontingent. Die maximale Reservierungsdauer beträgt 6 Monate. Zur Garantie einer noch höheren Ausfallsicherheit binden wir auf Wunsch die Primärmultiplex-Anschlüsse unserer Kunden über unterschiedliche htp Vermittlungssysteme an.
    Auf Wunsch realisieren wir Ihre Primärmultiplex-Anschlüsse über getrennte Leitungen. Dabei werden die Anschlüsse über verschiedene Leitungen über das htp Netz angeschlossenen. Bei Bedarf können einige der PMX-Anschlüsse auch über Mietleitungen anderer Carrier realisiert werden. Mit ISDN-Anlagenanschlüssen oder PMX-Anschlüssen ermöglichen wir bei Bedarf die Nutzung eines einheitlichen Rufnummernblocks unter der gleichen Kopfrufnummer an verschiedenen Standorten innerhalb eines Ortsvorwahlbereichs. Auf Wunsch stellen wir Kunden, welche gemeinsam eine Telefonanlage nutzen, einen Primärmultiplex-Anschluss zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Die getrennte Abrechnung wird durch die Vergabe unterschiedlicher Kopfrufnummern gewährleistet.
    Zur Steigerung der Erreichbarkeit stellen wir eine Mailbox zur Verfügung, die als virtueller Anrufbeantworter oder als Infobox genutzt werden kann. Geschäftskunden können so z. B. bei Umschaltungen, Umzügen, Ausfall einer TK-Anlage oder einfach bei „besetzt“ eine Infoansage aktivieren. Unter bestimmten Voraussetzungen werten wir eine oder mehrere Rufnummern eines htp Anschlusses bei Bedarf auf eine andere Rufnummer um. Im Unterschied zur Rufumleitung erfolgt die Rufumwertung im htp Vermittlungssystem, wodurch die Weiterleitungskosten entfallen. Zur Erleichterung Ihrer Abrechnungsprozesse stellen wir Ihnen auf Wunsch die Rechnungsdaten für die von Ihnen angegebenen Telefonanschlüsse auf CD in elektronisch codierter Form zur Verfügung.

    • Rufnummernreservierung
    • Doppelabstützung
    • Getrennte Wegeführung
    • Rufnummernsplitting
    • PMX-Splitting
    • Mailboxen
    • Rufumwertung
    • EDIFACT-Rechnung

    Rufen Sie uns an...

    0800/777 6 111

    (kostenlose Geschäftskunden-Hotline)

    Montag bis Samstag
    8 bis 22 Uhr

    ...und lassen Sie sich beraten:

    Wir bieten Ihnen kompetente Beratung für Ihr jeweiliges Anliegen sowie intelligente Kommunikationslösungen individuell zugeschnitten auf Ihr Fachgebiet.

    Wir rufen Sie auch gerne zurück!

     

    Kontaktformular

    © 2017 htp GmbH