IP-Migration

IP-Migration: Wechseln Sie jetzt Ihren Anschluss

Die Zeit von klassischen Analog- sowie ISDN-Anschlüssen ist bald vorbei.  Da diese Anschlüsse den
Anforderungen der modernen Telekommunikation nicht mehr gewachsen sind, werden sie durch moderne IP-basierte Telefonanschlüsse ersetzt. Das gilt auch für Ihren htp Anschluss. Eine Umstellung, von der Ihr Unternehmen profitieren wird.

Ihre Vorteile:

  • Zukunftssicherheit des Anschlusses durch langfristig gesicherten Support der IP-Technologie und einfache Erweiterung von neuen Anwendungen wie z.B. Videokonferenzen und Chat
  • Schnellerer Datenaustausch mit Kunden, Lieferanten und Partnern dank der Verfügbarkeit von höheren Bandbreiten
  • Höchste Sprachqualität auf ISDN-Niveau und sogar Unterstützung von HD Voice
  • Produktivitätssteigerung dank vernetztem Arbeiten. Parallele Kommunikationsanwendungen wie z.B. Telefon, Fax, Chat, E-Mail, Videokonferenzen.
  • Kostenreduzierung  durch skalierbare Anschlüsse und preislich attraktive Tarifstruktur sowie flexible Berücksichtigung Ihres individuellen Kommunikationsverhaltens.
  • Ausfallsicherheit mit hoher Dienstverfügbarkeit.
  • Verbesserte Erreichbarkeit dank einer einzigen Rufnummer für Büro und unterwegs sowie Präsenzfunktionen.

    Die wichtigsten Fragen zur IP-Umstellung

    • Sie haben einen Mehrgeräteanschluss:
      Dann können Sie Ihr aktuelles Telefon bedenkenlos weiternutzen. Bitte beachten Sie jedoch, dass nur eine gewisse Anzahl von analogen und ISDN-Endgeräten an die von uns mitgelieferte AVM FRITZ!Box angeschlossen werden kann. In der Regel sind dies zwei a/b Ports zum Anschluss von analogen Endgeräten und ein ISDN-S0-Bus zum Anschluss von ISDN-Endgeräten.
       
    • Sie haben einen Anlagenanschluss:
      Wir bieten Ihnen sowohl für ISDN- als auch für IP- oder Hybrid-Telefonanlagen die passenden Lösungen. Beachten Sie bitte die von Ihnen verwendete oder gewünschte Schnittstelle, um das für Sie passende Produkt zu finden. Sollten Sie eine Cloud- Telefonanlage von uns in Erwägung ziehen, halten wir ein großes Angebot an Endgeräten für Sie bereit.
    • Ja, grundsätzlich ist die Faxübertragung auch in IP-Netzen möglich. Wir bieten T.38 als Vermittlungsprotokoll an.
    • Wir liefern Ihnen zwar den Anschluss, über den diese Sonderdienste laufen, das Vertragsverhältnis besteht aber mit Ihrem Diensteanbieter und nicht mit htp. Deswegen sollten Sie sich unbedingt vor der Umstellung von Ihrem Diensteanbieter zur IP-Fähigkeit Ihrer Sonderdienste beraten lassen. Im Anschluss an die Umstellung sollten Sie testen, ob die von Ihnen genutzten Sonderdienste weiterhin funktionieren.

    Sie möchten jetzt auf IP umsteigen?

    Dann laden Sie sich einfach einen Änderungsauftrag herunter. Das ausgefüllte Formular können Sie uns dann per Mail an business@htp.net zukommen lassen.

    Änderungsauftrag für Mehrgeräteanschlüsse

    Änderungsauftrag für Anlagenanschlüsse

    Netto-Preisliste - Tarif Buiness FleX

    Rufen Sie uns an...

    0800/777 6 111

    (kostenlose Geschäftskunden-Hotline)

    Montag bis Samstag
    8 bis 22 Uhr
     

    ...und lassen Sie sich beraten:

    Wir bieten Ihnen kompetente Beratung für Ihr jeweiliges Anliegen sowie intelligente Kommunikationslösungen individuell zugeschnitten auf Ihr Fachgebiet.

    Wir rufen Sie auch gerne zurück!

     

    Kontaktformular