Glasfaser für Beierstedt, Gevensleben und Söllingen

htp will Ausbau bis in die Gebäude fortsetzen

 

Hannover, 9. August 2021 – Die htp GmbH will in Beierstedt, Gevensleben und Söllingen Glasfaser bis in die Häuser verlegen. Durch die direkte Anbindung der Gebäude können stabile Bandbreiten von 250, 500 oder sogar 1.000 Mbit/s übertragen werden. „Wir sind sehr froh über die Planungen von htp“, sagt Samtgemeindebürgermeister Martin Hartmann. „Denn die Corona-Pandemie hat uns die Bedeutung von stabilem Internet mit hohen Bandbreiten für Anwendungen wie Home-Office, Home-Schooling oder Streaming deutlich gezeigt.“

Voraussetzung für den Ausbau ist, dass bis zum 3. Dezember 2021 in jedem Ort 40 Prozent der Haushalte einen glasfaserbasierten Anschluss beauftragen. Für Immobilienbesitzer ist der Glasfaser-Hausanschluss bis zu diesem Termin kostenlos. Wer schon einen Vertrag bei htp hat, wird nicht automatisch auf Glasfaser umgestellt. Denn eine Umstellung kann das Unternehmen nur durchführen, wenn eine Genehmigung der Hauseigentümer vorliegt. Daher wird der regionale Anbieter Ende September seine Bestandskunden informieren und an sämtliche Haushalte Informationsmaterial verteilen. Schließen 40 Prozent der Haushalte je Ort einen Vertrag über Glasfaser ab, beginnt htp im März 2022 mit den Bauarbeiten. Ende 2022 könnten die Einwohnerinnen und Einwohner dann mit stabilen und hohen Bandbreiten surfen.

„Wir haben 2016 Glasfaser bis in die Orte verlegt, um Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s liefern zu können,“ sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Jetzt setzen wir unseren Glasfaser-Ausbau wie versprochen fort und wollen die Gebäude direkt mit Glasfaser erschließen.“ Zur Vorbereitung der Bauplanungen führt die DIMAnet GmbH im Auftrag von htp ab 16. August für etwa vier Wochen Drohnenflüge durch. Die Aufnahmen der Drohne dienen zur Planung des Tiefbaus, werden ausschließlich zu internen Zwecken verwendet und nicht veröffentlicht.

Auch in Jerxheim Bahnhof, Jerxheim und Twieflingen will htp weiter ausbauen. Die Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse wird das Unternehmen hier in der zweiten Jahreshälfte 2022 durchführen.

Auf www.htp.net/glasfaser/heeseberg hat htp weitere Informationen und einen Film eingestellt, der genau erklärt, wie der Ausbau durchgeführt werden soll. Hier sind auch die Termine für die Beratertage und die Kontaktdaten des Glasfaser-Teams und der Vertriebspartner zu finden.

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net