Glasfaser für die Wedemark

Erste Glasfaser-Anschlüsse in Berkhof geschaltet

 

 

Hannover, 24. August 2020 – In Berkhof surfen die ersten Haushalte über Glasfaser. Bis Ende September wollen Deutsche Glasfaser und htp den Ausbau in Berkhof, Sprockhof, Hoheheide, Plumhof und Langeloh abschließen. Deshalb arbeiten die beiden Partner mit Hochdruck an der Aktivierung weiterer Anschlüsse.

Bei einem Vor-Ort-Termin an der Station in Berkhof informierte sich Stefan Muhle, Staatssekretär für Digitalisierung im Wirtschaftsministerium, über den aktuellen Stand des Projektes. „Diese Kooperation zwischen htp und Deutsche Glasfaser ist ein wichtiger Beitrag zur Glasfaser-Versorgung unseres Landes“, sagt Stefan Muhle. „Nur durch privatwirtschaftliches Engagement kann ein flächendeckender Ausbau gelingen.“

Auch Negenborn wird ausgebaut. Mit 41 Prozent hat der Ortsteil knapp das Ziel erreicht. Deutsche Glasfaser wird jetzt umgehend mit den Hausbegehungen beginnen. Bei diesen Terminen wird gemeinsam mit den Hauseigentümern festgelegt, wo die Glasfaser ins Haus geführt wird.

In Elze, Bennemühlen, Oegenbostel und Bestenbostel sind die meisten Glasfaser-Leitungen bereits bis in die Häuser verlegt. Bis Ende des Jahres sollen auch diese Anschlüsse geschaltet werden. In Bissendorf und Mellendorf baut Deutsche Glasfaser zurzeit die Hausanschlüsse und die Haupttrasse.

Bisher haben sich über 6.000 Haushalte in der Wedemark für einen leistungsfähigen und stabilen Glasfaser-Anschluss entschieden. Weitere Ortsteile erhalten Anfang September ihre Chance. htp startet mit der Vermarktung in Abbensen, Rodenbostel und Dudenbostel (4. September) und Resse (9. September). Da zurzeit aufgrund von Corona keine Informationsveranstaltungen stattfinden können, bereitet htp Informationsfilme vor, die zum Start der Vermarktungsphase abrufbar sein werden unter www.htp.net/glasfaser/wedemark. Auch die Bauinfoabende von Deutsche Glasfaser finden virtuell statt. Darüber hinaus erhalten sämtliche Haushalte ein Informationspaket mit ausführlichen Informationen zum Glasfaser-Ausbau.

Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln finden Beratungen auch jeden Donnerstag von 12 - 18 Uhr im Bau-Büro von Deutsche Glasfaser und htp (Wedemarkstraße 19, Mellendorf) statt.

PR-Kontakt

Wünschen Sie ausführliche
Informationen zu htp?

htp GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Mackensen
Mailänder Straße 2
30539 Hannover

Telefon 0511 - 60 00 13 10
Telefax 0511 - 60 00 13 99
E-Mail: k.mackensen@htp.net