Dollbergen erreicht Zielzahl

htp und Deutsche Glasfaser bauen Glasfaser aus

 

Hannover, 6. Januar 2021 – In Dollbergen ist der Bedarf an Glasfaser-Anschlüssen offensichtlich sehr hoch: Bereits einen Monat vor Fristende haben in der Uetzer Ortschaft über 40 Prozent der Haushalte einen glasfaserbasierten Anschluss beauftragt. Damit steht heute schon fest, dass Deutsche Glasfaser und htp ausbauen werden. „So schnell wie Dollbergen hat noch kein Ort die Zielzahl erreicht“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann.

Die Einwohnerinnen und Einwohner, die sich noch nicht entschieden haben, können ihren kostenlosen Glasfaser-Anschluss bis zum Fristende am 5. Februar 2021 beauftragen unter glasfaser@htp.net oder bei den örtlichen htp-Vertriebspartnern:

  • Jucom.it - Die Computer Klinik, Kaiserstr. 19, Uetze, Telefon: 05173/3139024
  • EP: Schmidt + Partner KG, Wöhrbergweg 1, Edemissen, Telefon: 05176/8198

Erst nach Fristende werden Deutsche Glasfaser und htp mit der Feinplanung und der Bauvorbereitung beginnen. Zur Bauvorbereitung zählen auch Vor-Ort-Termine mit den Hauseigentümern. Bei diesen Terminen wird besprochen und in einem Protokoll festgehalten, wo die Glasfaser ins Haus führen soll. Voraussichtlich Ende des 2. Quartals 2021 werden die Bauarbeiten für die Haupttrasse und die Hausanschlüsse beginnen.

Nachzügler, die nicht fristgerecht beauftragen, können vermutlich erst wieder Ende 2022/Anfang 2023 berücksichtigt werden. Allerdings wird der Glasfaser-Anschluss dann kostenpflichtig sein.

 

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net