Glasfaser für Hiddestorf und Ohlendorf

htp beginnt mit Tiefbau


Hannover, 11. Oktober 2021 – Für Hiddestorf und Ohlendorf rückt die Internetversorgung über Glasfaser immer näher: Am 18. Oktober beginnt das von htp beauftragte Tiefbauunternehmen visco GmbH mit den Bauarbeiten für die neue Infrastruktur. 17 Kilometer Tiefbau sind notwendig, um rund 420 Gebäude an das Glasfasernetz anzuschließen. Bevor auf privatem Grund gebaut wird, bespricht visco mit den Hauseigentümern, wo die Glasfaser über das Grundstück ins Haus geführt wird. Wenn möglich, arbeitet das Bauunternehmen minimalinvasiv mit einem Bodenverdrängungshammer, damit die Vorgärten möglichst wenig beeinträchtigt werden. Die Tiefbauarbeiten starten im Bereich Wiesenweg und Hauptstraße in Hiddestorf und Ohlendorf. Nach dem Ende der Bauarbeiten im ersten Quartal 2022 wird htp die Anschlüsse aktivieren und Hiddestorf und Ohlendorf können dann mit hohen und stabilen Bandbreiten surfen und streamen.

Als nächste Hemminger Orte stehen Harkenbleck und Arnum auf der Agenda: Anfang 2022 wird htp die Vermarktung der Glasfaser-Anschlüsse durchführen. Voraussetzung für den Ausbau ist auch hier das Erreichen der 40-Prozent-Quote. Der regionale Anbieter wird sämtliche Haushalte rechtzeitig über ihre Chance informieren.

Die Kunden werden demnächst per Einwurfzettel über den Ansprechpartner des Tiefbauunternehmens informiert. Für Fragen können Sie sich an das htp ServiceCenter unter der 0800/222 9 111 wenden.

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net