Großer Erfolg für Ditterke und Leveste
htp baut Glasfaser

Hannover, 14. Juli 2022 – Weit vor Fristende steht der Glasfaser-Ausbau für Ditterke und Leveste fest. In beiden Orten haben sich mehr Haushalte für Glasfaser entschieden als für die Erfüllung der Quote notwendig war: Ditterke hat aktuell rund 58 Prozent und Leveste fast 60 Prozent erreicht.

Ein tolles Ergebnis“, freut sich htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Wegen der besonderen Gegebenheiten lag in Ditterke die Mindestakzeptanzquote sogar bei 55 Prozent und der Ort hat es ebenfalls schon vor Fristende geschafft.“ Die Aktionsphase endet erst am 4. August. Bis zu diesem Stichtag können Interessierte den Hausanschluss noch kostenlos beauftragen. Wer seine Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt an das Glasfasernetz anschließen lassen will, muss sich mit einem Baukostenzuschuss von rund 3.000 Euro beteiligen.

Nach den Sommerferien beginnt für die Orte die Detailplanung. Dazu gehören auch Grundstücksbegehungen des Tiefbauers mit den Eigentümerinnen und Eigentümern. Bei diesen Begehungen wird gemeinsam festgelegt und protokolliert, wo die Glasfaser über das Grundstück bis ins Haus führen soll. Mit dem Tiefbau für die Haupttrasse durch die Orte und dem Bau der Hausanschlüsse wird htp im Oktober beginnen.

PR-Kontakt

Presseanfragen:
Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net