Telefon & Internet

Die modernen IP-Mehrgeräte- und IP-Anlagen-Anschlüsse ermöglichen Ihnen leistungsfähige Telefonie und weitere innovative Festnetz-Anwendungen wie Chats oder Videotelefonie. Mit wahlweisem Internetzugang ist Ihr Unternehmen jederzeit mit Kunden und Geschäftspartnern verbunden. Zur Ausschöpfung der Potenziale des World Wide Web bietet htp Ihnen maßgeschneiderte Produkte – vom schnellen Business Internetanschluss bis zur eigenen Webseite.

Unser Portfolio

  • IP-Mehrgeräte-Anschluss
  • IP-Anlagen-Anschluss
    - für Ihre bestehende ISDN-Telefonanlage
    - für Ihre IP-Telefonanlage
    - mit netzbasierter IP-Telefonanlage
  • SIP-Einzelanschluss
  • Tarifoptionen
  • Internetzugangsdienste
  • Glasfasertechnik
  • Sicherheitspakete

Unsere Business FleX Angebote

Gut zu wissen

Die Zeit von klassischen Analog- sowie ISDN-Anschlüssen ist bald vorbei, denn diese werden durch IP-basierte Telefonanschlüsse ersetzt. Mit den IP-basierten Anschlüssen von htp steht Ihnen modernste und leistungsfähige Anschlusstechnik zur Verfügung. Dabei wird Ihre Telefonie über das weltweit standardisierte IP-Protokoll aufgebaut. Das bedeutet für Sie:

  • Produktivitätssteigerung dank vernetztem Arbeiten ohne Medienbrüche. Parallele Kommunikationsanwendungen wie z.B. Telefon, Fax, Chat, E-Mail, Videokonferenzen.
  • Kostenreduzierung  durch skalierbare Anschlüsse und preislich attraktive Tarifstruktur sowie flexible Berücksichtigung Ihres individuellen Kommunikationsverhaltens.
  • Höchste Sprachqualität auf ISDN-Niveau und sogar Unterstützung von HD Voice.
  • Ausfallsicherheit mit hoher Dienstverfügbarkeit.
  • Verbesserte Erreichbarkeit dank einer einzigen Rufnummer für Büro und unterwegs sowie Präsenzfunktionen.
  • Schnellerer Datenaustausch mit Kunden, Lieferanten und Partnern dank Vorhandensein von höheren Bandbreiten.
  • Zukunftssicherheit des Anschlusses durch langfristig gesicherten Support der IP-Technologie und einfache Erweiterung von neuen Anwendungen (z.B. Videokonferenzen und Chat).
     

Weitere Informationen zur IP-Umstellung erhalten Sie hier.

Ergänzen Sie Ihren Anschluss mit den vielfältigen Tarifoptionen von htp und optimieren Sie Ihre monatlichen Telefonkosten. Mit der „Fon Flat“ unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Mit „Mobil Select“ noch günstiger mit bis zu 10 Handynummern Ihrer Wahl verbunden sein. Mit der „Mobil Flat“ unbegrenzt in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Und mit der „International Flat“ unbegrenzt in 20 Länder telefonieren. Alle Tarifoptionen sind einzeln buchbar und nach Ihrem individuellen Telefonieverhalten miteinander kombinierbar.

  • Festnetz- und Mobilfunkoptionen
  • Feste IP-Adresse
  • Einzeln buchbar und flexibel kombinierbar
  • Tarifdetails

Wichtiger Sicherheitshinweis: Schützen Sie sich vor Telefonanlagen-Hacking


Egal ob Privatanwender, Behörde oder Unternehmen: Jede Telefonanlage kann Opfer eines Hacking-Angriffs werden. Und diese Angriffe kommen seit geraumer Zeit wieder vermehrt vor. Mit Anrufen auf kostenpflichtige oder ausländische Rufnummern treiben Hacker Ihre Telefonrechnung in die Höhe. Vor allem abends, an Wochenenden und Feiertagen, wenn der Betrug in Unternehmen nicht direkt bemerkt wird, verschaffen sich Kriminelle Zugriff auf Telefonanlagen, um mit einer automatisierten Software unzählige Anrufe zu teuren Rufnummern durchzuführen.

Niemand ist vor diesen Angriffen geschützt. Doch schon mit einfachen Maßnahmen, können Sie den Hackern den unerlaubten Zugriff deutlich erschweren und das Risiko eines Angriffs minimieren:

Unsere Tipps zur Sicherung Ihres Telefonanschlusses 
 

  • Verwenden Sie individuelle und sichere Passwörter. Standard-PINs und Passwörter sollten nach der Inbetriebnahme direkt geändert werden. Vergeben Sie auch für Ihre Voicemail-Systeme sichere Kennwörter. Hilfreiche Tipps für sichere Passwörter liefert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
  • Sperren Sie nicht benötigte Zielrufnummern (z.B. Auslands- oder Sonderrufnummern).
  • Führen Sie regelmäßig Updates der Software Ihrer TK-Anlage/Ihres Routers und der Endgeräte durch (am besten direkt nach Herstellerfreigabe), um mögliche Sicherheitslücken zu schließen.
  • Prüfen Sie Ihre Telefonrechnung regelmäßig auf Auffälligkeiten.
  • Schalten Sie ungenutzte Nebenstellen ab, um Hackern nicht noch mehr Angriffsfläche zu bieten.
  • Deaktivieren Sie alle Port-Weiterleitungen, die Sie nicht benötigen.
  • Verwenden Sie, wo möglich, verschlüsselte Protokolle zur Kommunikation (SIPS, H323/TLS, SRTP, etc.) in Ihrer Anlage.
  • Um zu verhindern, dass aus dem LAN auf die Anlage zugegriffen wird, separieren Sie evtl. zusätzlich (z.B. durch VLAN oder physikalisch) das Telefonnetzwerk vom Firmennetzwerk.

Sollten Sie den Verdacht haben, dass Ihre Anlage gehackt wurde, nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf. Auch ein eventuell vorhandener TK/IT-Dienstleister sollte unmittelbar zur Unterstützung eingebunden werden.