Hademstorf erreicht Quote
htp baut Glasfaser aus

Hannover, 20. Januar 2023 – Mit fast 50 Prozent hat Hademstorf die Quote für den kostenlosen Glasfaser-Ausbau erreicht. „Mit dem Quotenerfolg in Hademstorf haben wir den Bau eines hochperformanten und zukunftsfähigen Glasfasernetzes für die ganze Samtgemeinde Ahlden erreicht“, freut sich Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann. „Wir sind nun durch einen flächendeckenden FTTH-Ausbau im Vorteil. Denn der Glasfaser-Ausbau ist ein wichtiger infrastruktureller Beitrag für uns als Landgemeinde zugunsten unseres Standortvorteils und damit von besonderer Bedeutung für die Samtgemeinde Ahlden. Wir können stolz sein, dass wir im Rahmen unserer Glasfaserinitiative gemeinsam mit htp diesen wichtigen Systemwechsel von Kupfer auf Glasfaser umsetzen konnten.“

Bis zum 25. Januar läuft nun die Nachvermarktungsphase. Das ist die letzte Chance für Immobilienbesitzer, den Hausanschluss zu günstigen Konditionen zu beauftragen. Allerdings nicht kostenlos, denn nun berechnet htp wegen des erhöhten Planungsaufwandes 595 Euro. Ist auch diese Chance verstrichen, liegt der Baukostenzuschuss bei rund 3.000 Euro. Der Tiefbau, der durch K+M Tiefbau Bernd Hiller durchgeführt wird, beginnt voraussichtlich im zweiten Quartal dieses Jahres und endet im vierten Quartal 2023.

In Hodenhagen sind die Bauarbeiten abgeschlossen. In Ahlden wird der Tiefbau in den nächsten Wochen fortgesetzt. Im April will htp den Ausbau hier beenden, sofern kein Wintereinbruch eine Unterbrechung der Arbeiten erzwingt. In Eickeloh beginnt der Tiefbau im 2. Quartal und Ende 2023 surft der Ort dann mit Glasfaser von htp.

PR-Kontakt

Presseanfragen:
Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net