Glasfaser-Ausbau im Gewerbegebiet Pattensen

Ziel fast erreicht

Hannover, 21. Januar 2019 – 14 Unternehmen haben im Gewerbegebiet Pattensen-Mitte einen Vertrag mit htp abgeschlossen. 15 Verträge hatte der regionale Telekommunikationsanbieter als Minimum kalkuliert, um den Glasfaser-Ausbau im Gewerbegebiet wirtschaftlich durchführen zu können.

„Der Bedarf an Glasfaser-Anschlüssen ist offensichtlich vorhanden,“ sagt htp-Geschäftsführer Karsten Schmidt. „Wir werden deshalb erneut kalkulieren und intensiv prüfen, ob wir auch auf Basis der 14 Verträge den Ausbau vornehmen können.“

Für Wirtschaftsförderer Arne Schütt ist das eine gute Nachricht: „Wir hoffen, dass die neue Kalkulation positiv für unser Gewerbegebiet ausfällt und sich das große Engagement der ansässigen Unternehmen auszahlt.“ Interessierte Unternehmen können sich auch jetzt noch bei Dirk Erdner, Telefon 05101/921382 oder htp-Account Manager Daniel Meier, Telefon 0511/6000-2210 melden. Denn mit einem weiteren Vertragsabschluss wäre der Ausbau schon jetzt sicher.

htp optimiert seit Jahren mit eigenen finanziellen Mitteln die Internet-Versorgung in Pattensen. In Hüpede, Oerie, Reden, Schulenburg und im Kernort Pattensen hat htp Glasfaser bis in die Orte verlegt und bietet Bandbreiten von bis zu 50 und 100 Mbit/s an.

PR-Kontakt

Wünschen Sie ausführliche
Informationen zu htp?

htp GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Mackensen
Mailänder Straße 2
30539 Hannover

Telefon 0511 - 60 00 13 10
Telefax 0511 - 60 00 13 99
E-Mail: k.mackensen@htp.net