Glasfaser für Adensen, Hallerburg, Barnten und Rössing

Tiefbau startet

 

Hannover, 12. Mai 2021 – Im Auftrag von htp beginnt Deutsche Glasfaser mit den Tiefbauarbeiten in Adensen, Hallerburg, Barnten und Rössing. Ab 17. Mai führt Deutsche Glasfaser Hausbegehungen durch. Bei diesen Terminen wird gemeinsam mit den Eigentümern festgelegt, wie die Glasfaser über das Grundstück ins Haus führen wird. Ab Ende Mai starten dann bereits die Tiefbaumaßnahmen. Bis zu drei Baukolonnen mit vier bis fünf Mitarbeitern je Kolonne sind im Einsatz. Geplant ist, die ersten Glasfaser-Anschlüsse im Juni zu aktivieren und den Ausbau in den vier Orten der Gemeinde bis Ende Oktober abzuschließen.

Bis auf den Kernort Nordstemmen, haben sich sämtliche Orte der Gemeinde für Glasfaser entschieden und erhalten ein hochmodernes, stabiles Netz, über das Bandbreiten von 1.000 Mbit/s pro Haushalt möglich sind. Der Kernort hat noch bis zum 18. Juni die Chance, Glasfaser zu beauftragen. Bis dahin wird sich klären, ob der Kernort in Zukunft die schlechteste Versorgung in der Gemeinde haben wird.

Unter www.htp.net/glasfaser/nordstemmen hat htp Informationen zum Glasfaser-Ausbau und die Kontaktdaten des Glasfaser-Teams und der örtlichen Vertriebspartner veröffentlicht.

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net