Glasfaser für Heyersum, Mahlerten und Burgstemmen

Aktionsphase in Nordstemmen läuft

Hannover, 29. März 2021 – Offensichtlich ist der Bedarf an stabilen Glasfaser-Anschlüssen mit hohen Bandbreiten in der Gemeinde Nordstemmen groß: Bereits vor Fristende haben Heyersum, Mahlerten und Burgstemmen die 40-Prozent-Quote erreicht. Die Aktionsphase, in der der Glasfaser-Hausanschluss kostenlos ist, läuft in Heyersum noch bis zum 1. April, in Mahlerten bis zum 8. April und in Burgstemmen bis zum 15. April.

Nur der Hauptort Nordstemmen hat das Ziel noch nicht erreicht, die Frist endet hier am 5. Mai. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass ausgerechnet Nordstemmen selbst von den Nachbarorten abgehängt werden möchte“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Lassen sich die Einwohnerinnen und Einwohner diese Chance entgehen, werden sie für lange Zeit auf eine zukunftsfähige Internetversorgung verzichten müssen.“

Bis auf Nordstemmen haben sich bis heute sämtliche Orte der Gemeinde für Glasfaser entschieden. htp und Deutsche Glasfaser werden daher Glasfaser bis in die Gebäude verlegen. Den Bau übernimmt Deutsche Glasfaser, htp ist für die Vermarktung zuständig und wird das Netz mieten und betreiben. Deutsche Glasfaser hat bereits mit dem Aufbau der Verteilerstationen begonnen. Mit der sogenannten „PoP-Setzung“ („Point of Presence“ – Glasfaserhauptverteiler) bereitet das Unternehmen die Versorgung mit hohen und stabilen Bandbreiten vor. Die PoPs sind die Schnittstelle zwischen dem Hauptnetz (Backbone) und dem Netz innerhalb der Ortschaften, dessen Abzweigungen bis in die Häuser führen werden. Insgesamt wird Deutsche Glasfaser neun Stationen in der Gemeinde aufbauen.

Unter www.htp.net/glasfaser/nordstemmen hat htp Informationen zum Glasfaser-Ausbau und die Kontaktdaten des Glasfaser-Teams und der örtlichen Vertriebspartner veröffentlicht.

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net