Glasfaser für Nordstemmen

Barnten erreicht Quote - Aktionsphase in weiteren Ortsteilen läuft

 

Hannover, 3. Dezember 2020 – Als erster Ort in der Gemeinde Nordstemmen hat Barnten das Ziel erreicht: Rund 46 Prozent der Haushalte haben sich für Internet über Glasfaser entschieden. htp und Deutsche Glasfaser, die beim Ausbau in der Gemeinde kooperieren, können nun mit der Planung für die Bauarbeiten beginnen.

Rössing ist ebenfalls kurz vor dem Ziel. Hier läuft die Aktionsphase noch bis zum 15. Dezember. Adensen, Hallerburg, Groß Escherde und Klein Escherden haben sogar bis ins neue Jahr Zeit, die 40-Prozent-Quote zu erreichen. In Adensen und Hallerburg endet die Frist am 28. Januar, in Groß Escherde und Klein Escherde am 4. Februar.

Für die Vertragsannahme und Beratung stehen das htp-Glasfaserteam und die örtlichen Vertriebspartner zur Verfügung: Das htp Glasfaserteam ist unter glasfaser@htp.net erreichbar.

htp-Vertriebspartner:

  • TS-Telecom Thomas Schmidt, Südbrink 48, Betheln
    Telefon: 05182/94 83 49, mail@ts-telecom.de
     
  • JK-System´s, Junkernstraße 12, Gronau,
    Telefon: 05182/90 88 10, glasfaser@jk-systems.de

Unter www.htp.net/glasfaser/nordstemmen sind Informationen und ein Film zum Glasfaser-Ausbau zu finden.

Ist die Quote nach dem Ende der Aktionsphase erreicht, beginnt eine rund viermonatige Planungs- und Vorbereitungsphase, bevor die Bauarbeiten für die neue Infrastruktur beginnen können.

Gemeinsam mit Deutsche Glasfaser will htp in der Gemeinde Nordstemmen Glasfaser bis in die Gebäude verlegen. Die Partner haben die Zuständigkeiten aufgeteilt: Deutsche Glasfaser ist für den Bau zuständig, htp übernimmt die Vermarktung und wird das Netz mieten und betreiben. In Heyersum, Mahlerten, Burgstemmen und Nordstemmen will htp mit der Vermarktung im 1. Quartal/2021 beginnen.

 

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net