Rasannnt baut Glasfaser in Basse, Esperke,
Helstorf, Metel, Scharrel und Otternhagen

htp zieht sich zurück

 

Hannover, 5. November 2021 – Rasannnt wird den Glasfaser-Ausbau in Basse, Esperke, Helstorf, Metel, Scharrel und Otternhagen durchführen, htp wird nicht ausbauen. Darauf haben sich die Unternehmen in intensiven Gesprächen geeinigt. „Wir setzen uns für die Versorgung der Region mit Glasfaser ein, halten aber im Sinne eines schnellen Ausbaus einen parallelen Ausbau für wenig zielführend“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. htp informiert seine Kunden aus den Neustädter Ortsteilen per E-Mail über diese Entscheidung.

Selbstverständlich sollen Kunden, die einen Anschluss bei htp beauftragt haben, dennoch Glasfaser erhalten. Sie können bis zum 15. Dezember 2021 kostenlos und ohne Baukostenzuschuss zu Rasannnt wechseln.

„Im letzten Jahr haben wir dank entsprechender Aufsichtsratsbeschlüsse damit beginnen können, Glasfaser im gesamten Neustädter Land auszubauen. Dieses Versprechen werden wir auch weiterhin einhalten. In den letzten Monaten konnten wir den Ausbau deutlich beschleunigen und freuen uns, unseren Kundinnen und Kunden in den genannten Ortsteilen schon sehr bald Internet in Lichtgeschwindigkeit bieten zu können“, sagt Dieter Lindauer, Geschäftsführer der Stadtwerke Neustadt.

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net