Glasfaser für sechs Neustädter Stadtteile

htp plant Glasfaser-Ausbau

 

Hannover, 12. Juli 2021 – htp will in den Neustädter Stadtteilen Basse, Esperke, Helstorf, Metel, Scharrel und Otternhagen Glasfaser bis in die Gebäude verlegen. „Vor ein paar Jahren haben wir schnelles Internet in diese Ortschaften gebracht und schon damals versprochen, den Ausbau weiter voranzutreiben. Nun wollen wir die Orte fit für die Zukunft machen, indem wir Glasfaser bis in die Haushalte verlegen und damit eine noch stabilere und leistungsfähigere Infrastruktur bauen“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann.

Der regionale Anbieter informiert zunächst alle, die bereits einen htp-Vertrag haben, über die Chance, auf Glasfaser zu wechseln. Zusätzlich wird htp in den nächsten Wochen Informationsmaterial an sämtliche Haushalte verteilen. Denn Voraussetzung für einen Ausbau ist, dass 40 Prozent der Haushalte in einer Ortschaft einen glasfaserbasierten Anschluss beauftragen. Auch ein Wechsel von htp-DSL auf Glasfaser zählt mit zu dieser Quote. Bis zum 27. September läuft die Aktionsphase, in der der Glasfaser-Hausanschluss kostenlos ist. „Die Zeiten von Homeoffice, Homeschooling und Streaming haben die Notwendigkeit von Highspeed-Internet mit symmetrischen Up- und Downloadgeschwindigkeiten noch einmal besonders deutlich gemacht. Da der Bandbreitenbedarf auch in Zukunft weiter steigen wird, sollte sich niemand die Chance auf Glasfaser-Internet entgehen lassen“, betont Thomas Heitmann.

Ist die Quote von 40 Prozent am 27. September erreicht, beginnt eine kurze Planungsphase. Während dieser Phase finden Vor-Ort-Termine statt, um mit den Eigentümerinnen und Eigentümern detailliert zu besprechen, wie die Glasfaser über das Grundstück führen soll und wo die Endgeräte montiert werden können. Der Tiefbau wird voraussichtlich Anfang 2022 starten, so dass Mitte 2022 stabile Glasfaser-Anschlüsse mit Bandbreiten von 250, 500 oder 1.000 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Insgesamt sollen 2.600 Haushalte von diesem Ausbau profitieren. htp wird hierzu etwa 70 km Tiefbau durchführen und noch einmal rund 5 Mio. Euro zur Verbesserung der Infrastruktur in Neustadt investieren. „Damit stellen wir einmal mehr unsere Rolle als wichtiger und leistungsfähiger Infrastrukturpartner der Stadt Neustadt unter Beweis“ freut sich htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann.

Auf www.htp.net/glasfaser/neustadt hat htp weitere Informationen und einen Film eingestellt, der genau erklärt, wie der Ausbau durchgeführt werden soll.

htp engagiert sich seit Jahren für den Breitband-Ausbau in Neustadt. Als Zwischenschritt hat der regionale Anbieter bereits 2009 Glasfaser bis zu den Verteilerkästen von Basse, Metel, Scharrel und Otternhagen verlegt, 2013 dann bis nach Helstorf. Dadurch konnte die Internetversorgung deutlich verbessert werden. Jetzt erfolgt mit der Verlegung der Glasfaser bis in die Gebäude der finale Ausbau.

Das htp Glasfaser-Team ist erreichbar unter:
glasfaser@htp.net

 

Die htp Vertriebspartner sind erreichbar unter:

  • Telefon Service Center Meyer &  Weidner GbR in Mellendorf,
    Tel.: 05130/39215
    info@tsc.aetka.de

Unsere mobilen Vertriebspartner erreichen Sie unter:

 

Unser door-2-door-Vertriebspartner ist erreichbar unter:

 

PR-Kontakt

Presseanfragen:

Kathrin Mackensen
0511/6000-1310
k.mackensen@htp.net

Anfragen zum
Glasfaser-Ausbau:

0800/222 9 111
glasfaser@htp.net